WeTTTer.de, heutiges Datum:   Montag, 20. November 2017

Regionen- Übersicht, Orte / Gebiete

Fehmnann, Schwerin, Marnitz, Brocken, Magdeburg, Potsdam, Neuruppin, Cottbus, Lindenberg, Berlin, Angermünde, Greifswald, Arkona, Rostock

Morgens örtlich Frost, stellenweise und Glätte. Tagsüber wechselnd bewölkt und lokal Schauer, von Westen stärker bewölkt mit etwas Regen.


Heute früh und Vormittag ist es zunächst wechselnd, teils auch gering bewölkt und es kann zunächst zu einzelnen Regen-, anfangs auch Graupelschauern kommen. Von Westen nimmt allmählich die Bewölkung zu. Am Nachmittag kommt dabei etwas Regen auf, der wohl bis zum Abend Vorpommern nicht erreicht. Die Temperatur erreicht 5 bis 7 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Südwest.
In der Nacht zum Dienstag ist es meist stark bewölkt, aber nur vereinzelt fällt etwas Regen. Die Luft kühlt sich auf 4 bis 1 Grad ab. In Vorpommern kann es vorübergehend stärker auflockern und bodennah leichten Frost geben. Der Südwest- bis Südwind weht überwiegend schwach.
Morgens örtlich Frost, stellenweise Glätte. Tagsüber wechselnd bewölkt und lokal Schauer, von Westen stärker bewölkt mit etwas Regen.


Heute früh und Vormittag ist es zunächst wechselnd, teils auch gering bewölkt und es kann zunächst zu einzelnen Regen-, anfangs auch Graupelschauern kommen. Von Westen nimmt allmählich die Bewölkung zu. Am Nachmittag kommt dabei etwas Regen auf, der sich allmählich nordostwärts ausbreitet. Die Temperatur erreicht 5 bis 7 Grad. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Südwest.
In der Nacht zum Dienstag fällt aus meist dichter Bewölkung zeit- und gebietsweise Regen. Im Bereich der Uckermark und des Oderbruchs fällt dabei kaum Regen. Die Luft kühlt sich auf 3 bis 1 Grad ab. Der schwache Wind dreht auf Süd bis Südost.

Nordost aktuelles Wolkenradar

Am Dienstag ist es wolkig, teils stark bewölkt und meist trocken. Ein geringes Schauerrisiko besteht in Küstennähe. Gegen Abend wird die Bewölkung von Westen noch etwas dichter und es setzt leichter Regen ein. Bei schwachem Süd- bis Südostwind liegen die Höchstwerte bei 3 bis 5 Grad.
In der Nacht zum Mittwoch breitet sich die dichte Bewölkung mit leichtem Regen auf das ganze Land aus. Die Tiefstwerte liegen sonst zwischen 3 und 1 Grad, in Vorpommern kann anfangs leichter Frost in Bodennähe auftreten. Der schwache Wind weht aus südlichen Richtungen.
Am Dienstag ist es überwiegend stark bewölkt und vor allem im Südwesten fällt etwas Regen. Sonst bleibt es häufig trocken. Bei schwachem Wind aus Südost liegen die Höchstwerte zwischen 3 und 6 Grad.
In der Nacht zum Mittwoch bleibt es stark bewölkt bis bedeckt. Gebietsweise regnet es, auch im Nordosten bleibt es nicht mehr trocken. Die Tiefstwerte liegen zwischen 5 und 2 Grad. Der schwache Wind weht aus südlichen Richtungen.

Wettertrend der nächsten 6 Tage

Montag
Wetteraussichten
tagsüber
Regenschauer
max.6°C
min.2°C
Dienstag
Wetteraussichten
tagsüber
bewölkt
max.5°C
min.4°C
Mittwoch
Wetteraussichten
tagsüber
Regenschauer
max.10°C
min.5°C
Donnerstag
Wetteraussichten
tagsüber
wolkig
max.12°C
min.7°C
Freitag
Wetteraussichten
tagsüber
bewölkt mit Regenschauern
max.12°C
min.4°C
Samstag
Wetteraussichten
tagsüber
wolkig
max.9°C
min.4°C
Ausgegeben am 20.11.17, um 06:15 Uhr

Diese Wetterseite wird heute gesponsert von: