WeTTTer.de, heutiges Datum:   Samstag, 27. Mai 2017

Wettervorhersage / Wetterlage

Am Montag wird in weiten Teilen der Südhälfte Deutschland bei Höchsttemperaturen von 27 bis 34 Grad wieder ein heißer und sonniger Maitag erwartet. Lediglich über dem süddeutschen Bergland können sich im Tagesverlauf Quellwolken bilden, aus den sich einzelne teils kräftige Gewitter entwickeln. Im Norden und Westen ist es zunächst unterschiedlich bewölkt mit sonnigen Abschnitten und nur einzelnen Schauern oder Gewittern. Im Tagesverlauf nimmt die Quellbewölkung jedoch zu und es können sich teils kräftige Gewitter entwickeln. Vor allem von Nordrhein-Westfalen und dem südlichen Niedersachsen bis nach Brandenburg und Sachsen besteht örtlich Unwetterpotential durch heftigen Starkregen und Hagel. Dort erreichen die Temperaturen schwül heiße 25 bis 33 Grad, an der Küste werden um 22 Grad erwartet. Abseits von Gewittern weht der Wind nur schwach aus unterschiedlichen Richtungen.
In der Nacht zum Dienstag muss im Norden und Westen weiter mit teils kräftigen Schauern und Gewittern gerechnet werden. Ansonsten klingen einzelne Schauer und Gewitter ab und die Wolken lösen sich auf. Im Südosten bleibt es klar. Die Tiefstwerte liegen dabei zwischen 19 Grad in einigen Städten entlang des Rheins und 10 Grad am Alpenrand.

Diese Wetterseite wird heute gesponsert von: