WeTTTer.de, heutiges Datum:   Montag, 20. November 2017

Wettervorhersage / Wetterlage

Am Dienstag scheint bevorzugt Richtung Ostsee sowie im Südwesten zeitweise etwas die Sonne und es bleibt weitgehend trocken. Ansonsten dominieren dichte Wolkenfelder am Himmel, aus denen es teils auch längere Zeit regnen kann. Schnee oder Schneeregen fällt lediglich noch in den Kammlagen der östlichen Mittelgebirge sowie in Gipfellagen des östlichen Alpengebiets. Die Temperatur steigt auf Höchstwerte zwischen 4 Grad an der Neiße und 12 Grad am Rhein. Der Wind weht im Norden meist nur schwach bis mäßig, nach Süden zu auch frisch und stark böig aus Südwest bis West. Im Bergland Süddeutschlands sind stürmische Böen oder Sturmböen, exponiert vereinzelt auch schwere Sturmböen zu erwarten.
In der Nacht zum Mittwoch verlagern sich die teils mäßigen Regenfälle in die Nordosthälfte des Landes. Im Süden und Südwesten bleibt es dagegen meist trocken und die Wolken lockern stärker auf. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 9 Grad am Niederrhein und 1 Grad im äußersten Nordosten des Landes.


Diese Wetterseite wird heute gesponsert von: