WeTTTer.de, heutiges Datum:   Donnerstag, 17. April 2014

Vorhersage für Deutschland für heute

Im Nordwesten und an der Ostsee Windböen, an der Nordseeküste vereinzelt stürmische Böen. Auch nachts an der Küste und im Bergland Windböen, im Südosten leichter Frost.

Heute Nachmittag und abends ist es Richtung Süden vielfach gering bewölkt oder sonnig. Nach Norden hin halten sich zunehmend dichtere Wolken, die im Nordwesten am Abend ersten Regen bringen. Die Temperaturmaxima liegen zwischen 14 und 19 Grad, an der See und im Bergland bleibt es kühler. Der schwache bis mäßige Wind kommt im Norden aus Süd bis Südwest, im Süden aus östlichen Richtungen. Im Norden gibt es starke Böen, im Nordseeumfeld auch stürmische Böen bei Winddrehung auf West bis Nordwest. In der Nacht zum Freitag zieht das Regengebiet weiter nach Südosten und erreicht zum Morgen in etwa den Main. Im Nordwesten lockert die Bewölkung in der zweiten Nachthälfte wieder auf. Südlich des Mains bleibt es wolkig bis gering bewölkt und zunächst noch trocken. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 7 und 2 Grad, im Südosten tritt erneut gebietsweise leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad auf. Der Wind bleibt an der Küste weiterhin lebhaft, dort und auf den Gipfeln der Mittelgebirge sind einzelne stürmische Böen möglich.

Letzte Aktualisierung: 17.04.2014, 17.10 Uhr


Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

Diese Wetterseite wird heute gesponsert von:


 

 

 

Wochenvorhersage
Wettergefahren Deutschland



ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am Donnerstag, 17.04.2014, 16:00 Uhr

Zunächst zeitweise windig und relativ kühl, im Laufe des Wochenendes
allmählich wärmer, aber zunehmende Gewitterneigung.

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 19.04.2014, 24:00 Uhr

Am Freitag lebhafter Nordwestwind, dabei im Bergland und an der
Nordseeküste auch stürmische Böen (Bft. 8) möglich. Nachmittags und
abends allgemein abnehmender Wind. Im Tagesverlauf vor allem im Osten
und in der Mitte einzelne Gewitter mit Graupel und starken,
vereinzelt auch stürmischen Böen.

Am Samstag im Südwesten vereinzelt Gewitter mit starken Böen möglich.
Auffrischender Wind aus Ost, in den Kamm- und Gipfelregionen einiger
Mittelgebirge und der Alpen stürmische Böen (Bft. 8) wahrscheinlich,
auf exponierten Gipfeln Sturmböen (Bft. 9) möglich. In den
Niederungen Süddeutschland in freien Lagen starke Windböen (Bft. 7)
möglich.


Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 21.04.2014

Am Sonntag besonders über dem Bergland vereinzelte Gewitter möglich.


Am Montag bevorzugt in der zweiten Tageshälfte einzelne Gewitter,
teils mit Starkregen, möglich.

Ausblick bis Mittwoch, 23.04.2014

Am Dienstag und Mittwoch vor allem am Nachmittag und Abend einzelne
Gewitter, teils mit Starkregen, möglich.

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 17.04.2014, 21:00 Uhr


Quelle: © Deutscher Wetterdienst, Offenbach

Aktuelles Deutschlandwetter

Deutschlandwetter aktuell Tag

Tages-Höchstwerte

Deutschlandwetter heute Höchstwerte